Business Development

Durch kontinuierliche, kreative und effektive Entwicklung Ihrer Geschäftsfelder stellen Sie nachhaltigen Fortschritt sicher. Sie sind dem Mitbewerb dabei stets einen Schritt voraus. Ich bin Impulsgeber für Sie und ihr Team bei folgenden Schwerpunkten.

Entwicklung von Innovationsprozessen

Baum1Warum braucht es Innovationsprozesse?

Mehr vom Gleichen ist der Feind des Neuen. Ob in der Produktentwicklung oder der Entwicklung von Dienstleistungen – sinkt die Nachfrage und wurden parallel dazu keine neuen Ideen verwirklicht, folgt der Umsatzrückgang gepaart mit den damit verbundenen Konsequenzen. Wer rechtzeitig Innovationsmanagement betreibt und dabei einen im Unternehmen integrierten Innovationsprozess lebt, ist auch für die Herausforderungen von morgen gerüstet und agiert am Markt, während die Anderen stets reagieren.

Wie entstehen erfolgreiche Innovationen?

Innovation braucht Kompetenz. Im Expertenteam, gemeinsam mit der phantasie manufaktur als Partner in diesem Bereich, setzten wir Ideen erfolgreich um. Dabei sind wir in der Lage, für unsere Kunden völlig neuartige Produkte und Lösungen zu entwickeln oder bereits vorhandene Ideen zu einer erfolgreichen Umsetzung zu führen.

Typische Themen in Kundenprojekten bei der Entwicklung von Innovationsprozessen

  • Innovation Bootcamp – Gemeinsam Innovationen erleben
  • Smart Living Cloud – Secure cloud technologies and services
  • Ein neues Bankenprodukt, entwickelt in einem Tag
  • Etablieren von Innovationsmethoden im Unternehmen
  • Innovationen im Management
  • Innovationen in der Produktentwicklung

Anfrage zum Thema Entwicklung von Innovationsprozessen

2 + 4 = ?

Erweiterung der Geschäftsfelder

Baum2Warum Geschäftsfelder erweitern?

Zwischen dem laufenden Tagesgeschäft und der Entwickelung völlig neuer Produkte und Dienstleistungen, befindet sich der große Bereich der Erweiterung von Geschäftsfeldern. Neben dem stabilen Kerngeschäft werden weitere Geschäftsmöglichkeiten ermittelt, entwickelt, implementiert und getestet. Dabei kann es sich sowohl um die Adaptierung eines bestehenden Produktes handeln, als auch um die Implementierung von vollkommen neuen Vorhaben im Rahmen des Geschäftsfeldes. Dieser kontinuierliche Lern- und Entwicklungsprozess stellt nachhaltige Erfolge sicher.

Wie werden Geschäftsfelder erweitert?

Raus aus dem Tagesgeschäft, in einer moderierten Außensicht Bestehendes zu hinterfragen, dabei unterschiedliche Rollen einzunehmen, ist schon einmal ein guter Start. Die Entwicklung bestehender Geschäftsfelder benötigt einerseits eine gewisse Distanz von der täglichen Routine und andererseits eine große Portion Kreativität um Neues zu sehen, den Mut, die Konsequenz und Kontinuität um darin zu investieren und es entfalten und wachsen zu lassen.

Typische Themen in meiner Arbeit mit Kunden bei der Erweiterung von Geschäftsfeldern

  • Evaluierung einer Übernahme
  • Entwicklung eines neuen Produktes
  • Verlängerung der Wertschöpfungskette
  • Erweiterung des Dienstleistungsangebotes
  • Entscheidungsfindung zu einem defizitären Bereich
  • Beratung zu Strategie Entscheidungen
  • Positionierung einer neuen Dienstleistung

Anfrage zum Thema Erweiterung der Geschäftsfelder

8 + 0 = ?

Beziehungsmanagement

Baum3Warum ist gutes Beziehungsmanagment ein Erfolgsgarant?

Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen stehen die Menschen. Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Kunden, Lieferanten, potentielle Kunden, Mitbewerber, social communities usw. Wie mit diesen Gruppen von Menschen umgegangen wird sagt viel über ein Unternehmen und dessen Kultur aus. Unternehmen die es nicht schaffen soziale Bindungen aufzubauen verlieren zusehend an Rückhalt einzelner Gruppen. Gutes Beziehungsmanagement hilft nicht nur bestehende Beziehungen zu erhalten sondern auch Neue erfolgreich und nachhaltig aufzubauen.

Wie wäre es wenn…?

Neueste Studien belegen, dass 90% aller Kaufentscheidungen auf emotionaler Ebene getroffen werden. Unser Gehirn versucht zwar eine rationale Begründung für diese Entscheidung zu finden, aber erst nachdem sie bereits emotional getroffen wurde. Wie wäre es, wenn sie als Unternehmen bei Kunden den „Will haben“-Effekt auslösen und diese unbedingt ihr Produkt erwerben möchten, oder wenn Mitarbeiter täglich Freude haben, in Ihrem im Unternehmen zu arbeiten?

Typische Aufgabenstellungen in meiner Arbeit mit Kunden zum Thema Beziehungsmanagement

  • Die nachhaltigen Kunden Events, Entwickeln des „Will haben“-Effektes
  • Kommunikationsverbessernde Maßnahmen im Unternehmen
  • Entwicklung einer Sympathie Ebene
  • Unternehmenspräsentationen
  • Kundenbindungsprogramme
  • Geschäftsverhandlungen
  • Shit Storm Happening, die Kacke ist am Dampfen, was jetzt?

Anfrage zum Thema Beziehungsmanagement

0 + 4 = ?

Unternehmensgründer sind zu Anfangs Visionäre, Marketer und Manager in einer Person. Viele wichtige Rollen die einen geballt herausfordern und gleichzeitig enorm wachsen lassen. Mit Martin Herget habe ich einen Sparring-Partner gefunden, der einen schnell und fokussiert handeln lässt und die wesentlichen Themen und Entscheidungen am Punkt bringt. Emotionen, Muster, Glaubenssätze verlieren schnell an Gewicht und lassen einen wieder gezielt und gestärkt weitergehen. Viel Gespür, viel Wissen und Erfolg bringende Taktik – danke Martin.

Mag. Daniela Herneth-Macheck
Mag. Daniela Herneth-MacheckConsultant und CEO cosmicfilms.net

Martin Herget schafft es mit seiner humorvollen lockeren Art, dass das Arbeiten an sich selbst keine Arbeit, sondern viel mehr ein Vergnügen wird. Er bringt zur richtigen Zeit die richtigen Denkanstöße und hilft somit, wieder mit neuem Schwung an die mitgebrachten Themen heran und mit Lösungen nach Hause zu gehen.

Mag. Daniela Soykan
Mag. Daniela SoykanModeratorin Sport Fernsehen, ORF Österreichischer Rundfunk

Martin Herget hat mich in einem wichtigen Change Prozess begleitet. Während unserer Zusammenarbeit hatte ich stets das Gefühl, dass wir essentielle Herausforderungen identifizieren, um daraus effektive Lösungsszenarien zu entwickeln. Erfahrung, Empathie und Humor fällt mir spontan zu Martin Herget ein. Danke, gerne wieder.

Dr. Klaus Puza
Dr. Klaus PuzaGeschäftsführer Sparte Handel bei Wirtschaftskammer Wien

Vor wichtigen Veränderungsprozessen engagiere ich Martin Herget immer wieder gerne als Berater und Sparring Partner. Durch seine rasche Wahrnehmung und (distanzierte) Außensicht vermittelt er mir einen sehr klar fokussierten Blick auf das für mich Wesentliche.

Wolfgang Spitz
Wolfgang SpitzCIO & Director Quality, GE Money Bank AG, Zurich Swiss

Im Coaching mit Martin Herget kann ich meine ‚Maske‘ komplett ablegen und meine waschechten Charaktereigenschaften und Gefühle zeigen, ohne Angst vor Wertung. In diesem geschützten Rahmen komme ich mit meinen Zielen schnell voran. Danke Martin!

Shailia Stephens
Shailia StephensNeue Digitale / Razorfish Germany, Strategy Director & Coach

Mit Martin Herget als mutigen und hilfreichen Co-Pilot auf einer Flugreise im Zeitraffer über meinen Lebens- und Berufsweg lassen problematisch erscheinende Weggabelungen und vermeintliche Sackgassen zu hoffnungsvollen Pfaden werden. Danke!

Ing. Helmut Hempt
Ing. Helmut HemptDirektor Haus AM MÜHLENGRUND, Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser

Durch seine Impulse entstehen neue Sichten und Wege. Im Management Coaching ist Martin Herget der richtige Partner, weil er es ausgezeichnet versteht Ressourcen in Menschen zu aktivieren um diese wie ein Gärtner rasch über die selbstgemachten Zäune wachsen zu lassen. Das Ganze geschieht effektiv vertraulich und empathisch.

Ing. Mag. (FH) Bernd Christian Tröster
Ing. Mag. (FH) Bernd Christian TrösterGeschäftsführender Gesellschafter, BIBUS Austria Ges. m. b. H.

Online-Coaching professionell anbieten zu können erfordert eine bewusste Auseinandersetzung über Wirkung, Grenzen und Risiken auf vielen Ebenen. Der  Workshop von Martin Herget hat einen wirkungsvollen Beitrag geleistet, Denkanstoß für Coaches zu sein und die technischen Möglichkeiten mit methodischen Ansatz und persönlichen Einstellungen zu hinterfragen.

Mag. Renate Strommer
Mag. Renate StrommerGeschäftsführerin ASO (Akademie für systemisches Coaching und Organisationsberatung), Geschäftsführerin WiLAk (Wiener Lebensberater Akademie)

Martin Herget hat im Rahmen des Projekts Mentoring4her des Instituts für Gestaltungs- und Wirkungsforschung der TU Wien in Kooperation mit der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) seine exzellente Coaching Kompetenz eingebracht und dadurch nachhaltige Erfolge im Rahmen des Mentoring Projektes sicherstellen können. Herr Herget versteht es perfekt, seine  fachliche und technische Expertise mit seiner humorvollen Art zu kombinieren, so daß es
ein Genuß war, mit ihm zusammen zu arbeiten. Sein Engagement und seine Begeisterung sind ansteckend – diese Erfahrung sollten viele machen!

Mag.phil. Andrea Birbaumer
Mag.phil. Andrea BirbaumerGesundheits- und Arbeitspsychologin, Projektleitung, Lehre, Forschung TU Wien

Martin Herget war für mich als Coach zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um mir und meinem Unternehmen einen Schubs  in die richtige Richtung zu geben. Mit Humor, mit Empathie und Fingerspitzengefühl hat er mich durch meine Höhen und Tiefen begleitet und mir gezeigt, was alles in mir steckt. Ich bin für das Coaching mit Martin sehr dankbar und dafür, dass er einfach zur richtigen Zeit da war.

Mag. Elisabeth Ornauer
Mag. Elisabeth OrnauerGeschäftsführerin, zauberwort - Worte bewegen Menschen

Eine klare Sicht auf die Dinge, mit zusätzlichen Handlungsoptionen ausgestattet, zu wissen was ich geben/nehmen kann und will, haben mich in dieser Situation ein großes Stück weiter gebracht. Martin Herget hat mich in einem Change Prozess auf eine sehr kompetente und zugleich humorvolle Art und Weise erfolgreich begleitet und es dabei verstanden sehr flexibel auf meine Bedürfnisse einzugehen. Danke Martin!

DI Christian Bauer
DI Christian BauerGeschäftsführer und Gründer dox42

Im Rahmen der Serie Cercle of Excellence bietet die International Coach Federation (ICF) ihren Mitgliedern hochwertige Vorträge zu Coaching relevanten Themen. Martin Herget als Speaker für unseren Schwerpunkt Online Coaching zu gewinnen, freute mich besonders, da diese Form des Coachings zunehmend an Bedeutung gewinnt und Martin Herget als Experte auf diesem Gebiet sowohl wissenschaftliche als auch praxisnahe Einblicke liefern konnte. Kompetenz, Humor und Begeisterung machten diesen Vortrag für uns zu einem besonderen Erlebnis.

Paul Lürzer MSc
Paul Lürzer MScPresident International Coach Federation (ICF) Austria

In der tollen Zusammenarbeit mit Martin Herget ist vieles entstanden und möglich geworden. Danke!

Hannes Färberböck
Hannes FärberböckGeschäftsführer, ANECON Software Design und Beratung

Die International Coach Federation (ICF) bietet ihren Mitgliedern hochwertige Vorträge zu Coaching relevanten Themen. Zum Cercle of Excellence Schwerpunkt Thema Social Media konnten wir Martin Herget, Executive Coach und Social Media Aktivist der ersten Stunde gewinnen. Wir waren Passagiere im Web 2.0 Zug, auf einer Zeitreise von der Vergangenheit in die Zukunft. Kompetent, praxisnah und dynamisch verstand es Martin Herget als Speaker, die Social Media Landschaft humorvoll an uns vorbei zu ziehen und dabei Lust auf mehr zu machen.

Paul Lürzer MSc
Paul Lürzer MScPresident International Coach Federation (ICF) Austria

Mit Martin Herget bin ich mehrere Jahre Schulter an Schulter durch Dick und Dünn gegangen. Als Partner in hoher Führungs- und Projektverantwortung wirkte Martin in unseren regelmäßigen Gesprächen wie das mentale Sicherungsseil in einer Kletterwand. Er brachte mich auf neue Perspektiven, alternative Lösungswege, brilliante Verhandlungstaktiken und damit immer wieder auf neue Handlungsoptionen. …und das Beste daran: Es hat so viel Spaß gemacht!

Jan A. Poczynek
Jan A. Poczynekmenschen teams organisationen, Unternehmensberater und Coach