Um es gleich vorweg zu nehmen. Wir haben gewonnen. Na gut sie hat gewonnen um eine Nasenlänge, dafür hat sie mir auch den Weg gezeigt und ich skatete einfach immer der Nase nach. Ich habe sie durchs Ziel getragen und wir haben uns wieder versöhnt, meine rote Nase und ich.

feuer

Im ersten Drittel der Strecke ging es noch relativ locker dahin, ich war von meiner Herzfrequenz etwas über der geplanten und fühlte mich sehr wohl. Mit der Zeit merkte ich jedoch, dass der Boden auf der Prater Hauptalle wesentlich rauer als jener auf der Donauinsel war, wo ich in der Vorbereitung immer (1 Mal) trainierte. Ab der Halbzeit rüttelte es mich ziemlich durch und mir war, als wären meine Sohlen aus Feuer und meine Beine aus Parkinson. Bei den letzten 5 Kilometern kamen dann starke Glücksgefühle dazu und mir wurde immer klarer, dass ich mein Ziel erreichen und den Marathon schaffen werde. Überglücklich bin ich nach 42km ausgerollt und wurde von meinen Lieben empfangen. Mittlerweile kann ich wieder so halbwegs gehen, lasse die Schmerzen ziehen und spüre gerade wie meine mentale Stärke wächst und wächst. Ich werde gleich damit arbeiten, eine Strategie entwickeln und diese in meinen Coachings verwenden.

skaten

Vielen Dank, an Alle die mich bei meinem sehr spontanen Vorhaben so zahlreich unterstützt haben. Es kamen mehrere hundert Euro für die Rote Nasen Clowns zusammen.

3 Kommentare
  1. Elisabeth
    Elisabeth sagte:

    Du bist spiiiiiiiiiiiiiiiiiitze, du lieber Martin! *umarm*
    Ich wusste es, ich hab auf dich gebaut und vertraut! 🙂
    Die wahren Gewinner sind die kleinen Patienten in Österreichs Krankenhäusern – du hast ihnen durch dein Engagegement noch mehr Augenblicke der Lebensfreude und des Lachens mit Rote Nasen Clowns gebracht, und dafür gebührt dir wahrlich großer DANK!!!
    Eine ganz liebe Umarmung von Elisabeth

  2. Bettina
    Bettina sagte:

    ich wußte leider nicht, dass man bei dem ROTE NASEN LAUF auch skaten kann – dann hätte ich auch teilgenommen! naja, vielleicht paßt’s nächstes jahr!

    jedenfalls eine grandiose leistung, denn offenbar hast du ja nicht oft trainiert 😉 ich kenn mich bisher nur mit halbmarathon beim skaten aus. die ergebnisse haben allerdings keine glücksgefühle in mir hervorgerufen…

    also, gratulation nochmal zum erfolg & alles liebe!
    Bettina

  3. Martin Herget
    Martin Herget sagte:

    Danke für Eure Glückwünsche!

    Bettina, ich würd mich freuen, wenn Du nächstes Jahr dabei bist. Bzgl. Skaten, die „Wettkampfleitung“ ist da nicht so streng 😉

    Alles Liebe
    Martin

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.